Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Die Ortsfeuerwehren Syke, Barrien, Gessel-Ristedt und Henstedt wurden am 24.08.2022 gegen 17:50 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Rauchmelder ausgelöst / Wohnungsbrand“ in den Libellenweg alarmiert.

Ein piepender Rauchwarnmelder und Brandrauch ließen einen Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss vermuten. Da die entsprechende Wohnung verschlossen war, musste diese gewaltsam geöffnet werden.

Nach der anschließenden Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Die Rauchbildung resultierte lediglich durch einen auf dem heißen Herd vergessenem Gegenstand. Dieser wurde nach draußen verbracht und die Wohnung mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht.

Im Einsatz waren ca. 80 Kräfte der vier Ortsfeuerwehren, sowie der Polizei und des Rettungsdienstes. Personen kamen nicht zu schaden.

Bericht: Torben Schmidt, Pressesprecher Feuerwehr Stadt Syke

Einsatzinfo Ortsfeuerwehr Henstedt
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzort:Libellenweg, Syke
Alarmierung:am 24.08.2022 um 17:50 Uhr
Fahrzeug(e):GW-L, TSF-W
Einsatzkräfte:13
Einsatzende:gegen 18:30 Uhr

Kommentare sind geschlossen.