F2 Pressenbrand

Die Ortsfeuerwehren Henstedt, Barrien, Heiligenfelde und Syke wurden am 12.08.2022 mit dem Einsatzstichwort „F2 – Pressenbrand“ in die Straße „Schümberg“ alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand eine Quaderballenpresse inklusive Zugmaschine auf einem abgeernteten Getreidefeld bereits in Vollbrand. Die ersten Maßnahmen konzentrierten sich daher auf die Verhinderung der Ausbreitung zu einem Flächenbrand, was sehr gut gelang.

Eine Besonderheit stellte die Wasserversorgung über lange Wegstrecke mittels B-Leitungen dar, welche über den Gerätewagen-Logistik der Ortsfeuerwehr Henstedt realisiert wurde. Neben der Feuerwehr waren zwei Landwirte vor Ort, welche die Löschmaßnahmen unterstützten. Einer dieser Landwirte brachte ein 20.000L-Fass an die Einsatzstelle, welches als weitere Löschwasserquelle verwendet werden konnte. Der zweite Landwirt stellte mit einem Grubber sicher, dass sich der Brand nicht weiter auf die bisher unbetroffene Fläche ausbreiten konnte.

Insgesamt waren ca. 40 Feuerwehreinsatzkräfte, nebst Rettungsdienst und Polizei bis zu dreieinhalb Stunden im Einsatz. Presse und Zugmaschine brannten komplett aus, die Ausbreitung auf die Ackerfläche beschränkten sich auf wenige hundert Quadratmeter.

Bericht: Torben Schmidt, Pressesprecher Feuerwehr Stadt Syke

Einsatzinfo Ortsfeuerwehr Henstedt
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzort:Schümberg, Henstedt
Alarmierung:am 12.08.2022 um 16:00 Uhr
Fahrzeug(e):GW-L, TSF-W
Einsatzkräfte:16
Einsatzende:gegen 20:30 Uhr

Kommentare sind geschlossen.