Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Gegen 14:20 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Syke, Barrien, Gessel-Ristedt und Henstedt am Dienstag, den 17.09.2019 zu einen Wohnungsbrand in Syke alarmiert.

Die ersten Meldungen ließen vermuten, dass sich noch Menschenleben in Gefahr befinden.

Glücklicherweise stellte sich vor Ort heraus, dass es sich lediglich um auf dem Herd vergessenes und somit verbranntes Essen handelte. Hierbei entstand in der betroffenen Wohnung im Obergeschoss eine starke Rauchentwicklung. Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr belüftet. Verletzt wurde niemand – alle Personen konnten sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbständig aus dem Gebäude begeben.

Weitere Informationen zu diesem Einsatz finden sich auf der Homepage der Feuerwehr Syke unter www.feuerwehr-syke.de

Einsatzinfo
Einsatzart:Brandeinsatz
Einsatzort:Syke, Libellenweg
Alarmierung:am 17.09.2019 gegen 14:20 Uhr
Fahrzeug(e):GW-L, TSF-W
Einsatzkräfte:9
Einsatzende:gegen 15:00 Uhr

Kommentare sind geschlossen.