Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, den 24.02.2017, fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Henstedt in der Schützenhalle statt.

Nach dem traditionellen, gemeinsamen Essen eröffnete Ortsbrandmeister Herbert Weber die Versammlung um 19:44 Uhr.

Im Jahr 2016 verfügte die Ortsfeuerwehr Henstedt über die folgenden Mitglieder:

  • 46 aktive Mitglieder, davon 17 Frauen
  • 15 Kameraden in der Altersabteilung
  • 48 fördernde Mitglieder
  • 21 Jugendfeuerwehrmitglieder
  • 23 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr

Es folgte ein Überblick der Einsätze des vergangenen Jahres sowie die einzelnen Jahresberichte der Funktionsträger. Auch auf das neue Fahrzeug, ein TSF-W, wurde von OBM Herbert Weber eingegangen. Das Fahrgestell steht bereits beim Aufbauer und das Kommando rechnet mit einer Auslieferung des Fahrzeugs Mitte des Jahres.

Danach stand die Neuwahl des Gerätewartes an, da Thorsten Hadeler für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung steht. Kamerad Jürgen Nürnberg wurde vom Kommando vorgeschlagen und von der Versammlung einstimmig gewählt. Ebenso wurde Leon Lüllmann von der Versammlung in seinem neuen Amt als stellv. Jugendwart bestätigt.

Anschließend wurde zahlreiche Beförderungen vorgenommen: Aniela Hollmann wurde zur Feuerwehrfrau, Leon Lüllmann und Mike Suliga zu Feuerwehrmännern befördert. Yannik Lehmann und Tim Jonashoff erhielten die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann. Jugendwartin Sarah Jonashoff beförderte OBM Herbert Weber zur Hauptfeuerwehrfrau, Martin Hüneke zum Hauptfeuerwehrmann. Durch den Stadtbrandmeister Stefan Schütte wurde Christian Klein zum Löschmeister befördert.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Kamerad Heiner Jonashoff ausgezeichnet. Eckhard Lehmann erhielt die Ehrung für 40-Jahre aktive Dienste. Die Ehrung für 60-jährige Mitgliedschaft konnte Alterskamerad Gerd Meyer entgegennehmen.

Nach den Berichten des Stadtbrandmeisters Stefan Schütte sowie des Brandabschnittsleiters Nord Hartmut Specht und weiteren Grußworten konnte Herbert Weber die Versammlung um 22:35 Uhr schließen.

Kommentare sind geschlossen.